m u r d e l t a



picture by jasoon | cc-license

hier gehts ab sofort weiter




28 September 2008
  /** wahl08: jetzt ist es amtlich... **/
... laut dem vorlaeufigen endergebnis haben 29% der oesterreichischen waehler (11% fpoe / 18% bzoe) einen an der klatsche!
Krasse Scheiße. Wieso müssen die Leute immer die Nazis wählen, wenn sie mit den anderen unzufrieden sind? Können die nicht ein paar unverfängliche Spinner wählen, die dann wenigstens nichts kaputt machen?
[fefe]
ich kanns nicht verstehen und bin masslos enttaeuscht. den besten kommentar, zu der ganzen scheisse habe ich bisher auf twitter gefunden. kurz, praegnant und einfach:
My Austrian elections comment: Austria, you stink.
[johannes_mono]
was fuer ein scheisstag fuer oesterreich!

Labels: ,

 
Kommentare:
Jupp. Ich erinnere mich immer zwangsläufig an "Heim ins Reich", so leid mir es auch tut.
 
Ich habe FPÖ gewählt und deshalb keinen an der Klatsche!!
Auch bin ich nicht unzufrieden mit den anderen Parteien!
Ich denke nur dass die FPÖ meine Meinung am besten wiedergibt!
 
Achja hab noch vergessen zu erwähnen dass dies keien Scheisstag für mich war/ist, sondern ein riesen Erfolg!!!
 
@anonym: naja, also wenn das deine meinung am besten wiedergibt....

die rechten vertreten nunmal ideale die mir grundsaetzlich widerstreben, die ich nicht nachvollziehen kann und die ich auch gefaehrlich finde, weshalb ich diese parteien fuer unwaehlbar halte.

deshalb finde ich es auch so unglaublich, dass in oesterreich soviele menschen mit denen sympathisieren. denn die meisten oesterreicher die ich kenne sind doch recht angenehme und "normale" zeitgenossen und bewegen sich nicht auf diesen stinkenden braunen pfaden.
 
Ich bewege mich auch keinesfalls auf irgendeinem braunen pfad!
auch bin ich kein möchtegernnatzi!
nein ich bin eine 32 jährige mutter von 3 kinder, die in einem mehrfamilienhaus mit 17 parteien wohnt.
von den 17 parteien sind 9! ausländischer herrkunft, die sprechen fast kein wort deutsch, und wenn ich mit meinen kindern am spielplatz unten bin, komm ich mir vor als wär ich der aulsänder.
oder 2 häuser weiter wohnt auch eine ausländische familie, die haben das haus gekauft und leben ihre bräuche hier voll aus. vor einem jahr haben die im garten ein schaf nach ihrer tradition "erlägt", eines meiner kinder hat durch zufall mitangesehen wie es elendig ausgeblutet ist.
das sind die kleinen aber feinen sachen die mich stören!
ich habe nichts dagegen wenn ausländer in unserem land leben, ABER ein bisschen anpassung an unsere sitten würde dies erheblich erleichtern!!
 
nazi zu sein hat ja grundsaetzlich erst mal nichts damit zu tun ob man jetzt mutter ist oder nicht. oder wie alt man ist u.ae.

zu dem erlegten schaf: das mag sicherlich nicht der schoenste anblick fuer ihr kind gewesen sein, aber sowas passiert meines wissens nach (in aehnlicher form) auch tagtaeglich auf bauernhoefen. desweiteren scheinen die das in ihrem haus/auf ihrem grundstueck vollzogen zu haben. nicht das ich das deswegen jetzt unbedingt unterstuetzen wuerde.

zu den kaum-deutschsprechenden auslaendern will ich mich jetzt nicht gesondert aeussern. das ist ein abendfuellendes thema, auf welches ich mich hier und jetzt nicht einlassen will.

wenns wirklich nur kleine und feine sachen sind, die sie stoeren, dann sollte es eigentlich kein problem geben, oder? desweiteren kann ein bisschen neue kultur/sitten/traditionen/lebensstil auch nicht schaden. d.h. ja noch lange nicht, dass man alles gut findet und da mitmachen muss.

schoen das einige leute auch immer nochmal extra herausstellen muessen nichts gegen auslaender zu haben, danach jedoch immer ein "aber" bringen muessen :) ist eine beobachtung die ich bei solchen diskussionen in letzter zeit immmer wieder mache.

anpassung ist ja dann auch wieder so ein thema...inlaender koennen genauso unangepasst sein wie auslaender. und das fuehrt jetzt in den kommentaren glaube ich auch ein bisschen weit. das ganz gesondert und ausfuehrlich zu behandeln.

vielleicht zum schluss: es gibt nicht "den" auslaender, genausowenig wie es "den" oesterreicher gibt. man sollte menschen nicht nur auf ihre herkunft reduzieren!
 
Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite

Mein Foto
Name:
Standort: Graz, Austria

Creative Commons License
Dieses Blog steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung 3.0 Österreich Lizenz.

Neueste Einträge

wahl08: jetzt ist es amtlich...


Website Feeds

Archive

05/2006 / 06/2006 / 07/2006 / 08/2006 / 09/2006 / 10/2006 / 11/2006 / 12/2006 / 01/2007 / 02/2007 / 03/2007 / 04/2007 / 05/2007 / 06/2007 / 07/2007 / 08/2007 / 09/2007 / 10/2007 / 11/2007 / 12/2007 / 01/2008 / 02/2008 / 03/2008 / 04/2008 / 05/2008 / 06/2008 / 07/2008 / 08/2008 / 09/2008 / 10/2008 / 11/2008 /

Creative Commons Spezial: Christmas-Songs
(letzte aktualisierung: 17.12.2006)


free music charts 2007

Anleitungen

neueste anleitungen: gimp
zuletzt bearbeitet: truecrypt (2 neue anleitungen fuer version 5.0); gnupg/openpgp (neue anleitung fuer gpg mit apple mail)
letzte aktualisierung: 11.02.2008

Blogs

Comics

Free / Open Source Projects

News

Privacy / Data Awareness

Uncategorized

Podcasts/Videocasts