m u r d e l t a



picture by jasoon | cc-license

hier gehts ab sofort weiter




07 April 2008
  /** streit um biometrische merkmale in der e-card **/
Nach einem Auftritt von Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky [ÖVP] in der ORF-"Pressestunde" vom Sonntag ist die Diskussion über die Absicherung der E-Card mittels biometrischer Merkmale neu entbrannt. Das Ministerium sieht die Speicherung von Fingerabdruckdaten auf dem E-Card-Chip als Option, die Ärztekammer wäre bereits mit der Anbringung von Foto und Adresse des Versicherten auf der Karte zufrieden.
hintergrund sind die angeblich vielen missbrauchsfaelle, die ein zusaetzliches identifikationsmerkmal auf der karte erfordern. naja, ist alles relativ:
Die Ärzte seien bereits dazu verpflichtet, die Identität der Patienten zu kontrollieren, so Leithner. Einen akuten Grund zur Einführung der Identifikationsmerkmale auf der E-Card sieht er aber nicht. Die Anzahl der Missbrauchsfälle liege "in der Norm", der Schwund sei "nicht dramatisch".
rationalitaet und politiker.....
desweiteren ist es von gesetzesseiten her so, dass auch schon ein einfaches foto reichen wuerde. warum macht sich die oevp nun so stark fuer fingerabdruecke, die wieder ein mehr an verwaltungs-, kosten- und technischem aufwand mit sich bringt? warum sind fuer solche sinnlosen technischen massnahmen - sinnlos deshalb, weil es einfachere und guenstigere varianten gibt - gelder zuhauf da, waehrend man das gefuehl hat, dass an allen anderen ecken gespart und gekuerzt wird? antworten habe ich leider auch nicht. ich weiss aber, dass ich mich nicht erkennungsdienstlich behandeln (ja, das kann man so nennen wenn man seine fingerabdruecke abgeben muss) lassen will nur weil ich zum arzt muss. genausowenig will ich mich so behandeln lassen wenn ich mir meinen naechsten reisepass oder sonstwas hole. scheisse, ich habe nichts ungesetzliches getan, habe auch nicht vor zukuenftig etwas in der richtung zu tun, trotzdem kommt man sich immer mehr vor wie ein verbrecher und wird auch wie ein eben solcher behandelt.

schoen auf den punkt bringt es nochmal der aerztekammerpraesident dorner:
Eine solche Absicherung [mit foto] der neuen E-Card wäre aus seiner Sicht die pragmatische Lösung, da dafür keine neue Technik installiert werden müsste, in den Praxen aber die Identität der Patienten besser geprüft werden könnte. "Die Ärzte sind nicht die Gesundheits-Kripo. Sie können die Patienten ja nicht dazu zwingen, einen Pass oder einen Meldezettel in die Praxis mitzubringen", sagte der Ärztekammerpräsident.

Dorner: "Wir sollten dafür sorgen, dass der Aufwand durch Bürokratie nicht weiter wächst und die IT-Kosten nicht noch weiter steigen."
[alles lesen]

dazu gibt es auch im blog von peter pilz einen kommentar:
Der Wiener Patientenanwalt protestiert. Sonst kaum jemand. Die SPÖ schläft, Arbeiterkammer, Gewerkschaft und Medien dämmern vor sich hin.

Ist es wirklich fast allen egal, wenn aus der e-card ein E-Steckbrief wird? Sind durch IP-Überwachung und Trojaner alle schon so abgestumpft, dass sie vom Widerstand nur noch wissen, dass er zwecklos ist?

Labels: , , , ,

 
Kommentare: Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite

Mein Foto
Name:
Standort: Graz, Austria

Creative Commons License
Dieses Blog steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung 3.0 Österreich Lizenz.

Neueste Einträge

streit um biometrische merkmale in der e-card


Website Feeds

Archive

05/2006 / 06/2006 / 07/2006 / 08/2006 / 09/2006 / 10/2006 / 11/2006 / 12/2006 / 01/2007 / 02/2007 / 03/2007 / 04/2007 / 05/2007 / 06/2007 / 07/2007 / 08/2007 / 09/2007 / 10/2007 / 11/2007 / 12/2007 / 01/2008 / 02/2008 / 03/2008 / 04/2008 / 05/2008 / 06/2008 / 07/2008 / 08/2008 / 09/2008 / 10/2008 / 11/2008 /

Creative Commons Spezial: Christmas-Songs
(letzte aktualisierung: 17.12.2006)


free music charts 2007

Anleitungen

neueste anleitungen: gimp
zuletzt bearbeitet: truecrypt (2 neue anleitungen fuer version 5.0); gnupg/openpgp (neue anleitung fuer gpg mit apple mail)
letzte aktualisierung: 11.02.2008

Blogs

Comics

Free / Open Source Projects

News

Privacy / Data Awareness

Uncategorized

Podcasts/Videocasts